Handel – Training und Coaching

Handel – Training und Coaching 2018-08-15T22:38:03+00:00

Menschen kaufen Ware von Menschen die sie schätzen und mögen
Basismodul I

Zielgruppe:

für Händler, Verkäufer und Privatpersonen, um die perfekte Vermarktung von Ware, Dienstleistung und Selbst-vermarktung zu generieren – denn die Hauptperson sind immer Sie!

Zielsetzung, Inhalte:

Hinter jedem Produkt, jeder Dienstleistung und jedem Handwerk steckt viel Arbeit, Zeit und Geld, deshalb befassen wir uns täglich damit. Auch kennen wir natürlich unser Produktangebot – schließlich haben wir es unzählige Male überarbeitet, präsentiert oder verkauft. Die Anforderungen wachsen und damit auch die Herausforderungen im Hinblick auf das betriebliche und persönliche Bestehen und Vorankommen.  Wir wappnen uns mit ausgefeilten Strategien oder aggressiven Preisen, setzen beispielsweise immer öfter Social Media Werbung ein und denken ständig darüber nach, wie wir unser Business erfolgreicher weiterentwickeln könnten. Doch bei all den vielfältigen Überlegungen vergessen wir oft auf das Wesentliche:

Menschen kaufen Ware von Menschen, die Sie schätzen und mögen

Christian Zulehner, Workshop

Täglich haben wir alle mit dem Thema „Verkauf“ zu tun. Egal ob wir Waren, Dienstleistungen oder uns selbst als Person, beispielsweise in einem Vorstellungsgespräch verkaufen müssen, die Herausforderung ist immer die gleiche. Das Schöne daran ist, dass es noch nie so einfach war wie jetzt, beim Gegenüber zu punkten: In einer Zeit, in der sich Kommunikation oft nur mehr in den digitalen Medien abspielt, sehnen sich die Menschen wie nie zuvor nach einem authentischen und respektvollen Miteinander. Werte wie Aufmerksamkeit, Wertschätzung, Einfühlungsvermögen und Empathie bilden die Grundlage für Ihren persönlichen Verkaufserfolg. Diese Logik klingt so banal und bleibt trotzdem sehr häufig völlig ungenützt. Doch Tatsache ist und bleibt:

Geschäfte werden unter Menschen gemacht und Menschen haben Gefühle – genau diese müssen Sie treffen!

Themenschwerpunkte für diesen Workshop:

  • Menschen kaufen Ware von Menschen die sie schätzen und mögen – und wie man sich das Mögen erarbeitet
  • Kundenbindung in Zeiten von E-Commerce, wichtiger denn je
  • Kleine Gesten – große Wirkung
  • Zusatzverkauf – der garantierte Umsatzverstärker
  • Situationsgerechte Kommunikation – die Basis für Ihren Verkaufserfolg
  • Was macht mein Unternehmen/mich einzigartig – Bewusstseinsbildung für unsere Alleinstellungsmerkmale/Kundennutzen
  • mein persönlicher Beitrag für den Unternehmenserfolg – so sichere ich meinen Arbeitsplatz
  • Einwands-Behandlung – Fragen – Zuhören – Argumentieren
  • Teamgeist ist keine Floskel sondern eine Notwendigkeit

Ihr Nutzen:

Unmittelbar nach diesem Workshop…
… kennen Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal als Marke/Person/Dienstleister und wissen, dieses effizient in Ihrem
Verkaufsgespräch einzusetzen

… werden Sie die 2 Achsen für ein erfolgreiches Miteinander gekonnt ausbalancieren und können auf Augenhöhe,   unabhängig von Hierarchien kommunizieren

… schaffen Sie durch Wertschätzung und Empathie ein „neues“ Miteinander und legen damit den Grundstein für eine erfolgreiche Kooperation

… wissen Sie, wie Sie mit kleinen Gesten große Erfolge landen

… haben Sie die Kunst des individuellen Agierens mit unterschiedlichen Charakteren bestens verstanden

… ist Ihnen bewusst, dass Erfolg nichts mit Raketenwissenschaft zu tun hat – Sie lernen, drei wichtige Tugenden einzusetzen

… wissen Sie, worauf es beim Teamgeist ankommt und wie Sie ihn geschickt nützen können.

… sehen Sie Ziele nicht mehr als Feindbild, viel mehr als Navigationshilfe

Menschen kaufen Ware von Menschen die sie schätzen und mögen
Basismodul II

Zielgruppe:

Geschäftsführer, Filialleiter, Abteilungsleiter, Einkäufer

Zielsetzung:

Komplexe und vielseitige Kundenanforderungen, sowie die erwartete Verfügbarkeit der Ware, zwingen uns dazu, den Spagat zwischen Kundenerwartungshaltung und ökonomischen Business zu spannen. Themen wie ausgeklügelte Sortimentspolitik, POS Gestaltung, Flächenrentabilität, strategische Einkaufspolitik und Planung bekommen hier eine ganz besondere Bedeutung. Nach diesem Workshop sind die Teilnehmer in der Lage, sich diesen Herausforderungen proaktiv zu stellen und erfolgreich umzusetzen.

Wählbare Themenschwerpunkte:

  • Einführung in die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen
  • Umfeld/Marktanalyse/SWOT
  • Kerngeschäft vs. Spezialisierung
  • Optimierung der Flächenrentabilität
  • Erfolgreiche Sortimentsführung auf Basis der LUG (Lagerdrehung)
  • Produkt- und Markensegmentierung/Einkaufspolitik
  • Engpasskonzentrierte Strategie (EKS) -> mit Marktnischen zum Erfolg
  • Produktplanung und Kalkulation
  • Forecasting
  • Einführung in die Budgeterstellung/Businessplan
  • Einleitung in die Personalführung
  • Strukturierte Personalgespräche
  • Konfliktmanagement
  • Erfolgreiches Change-Management – Umgang mit Veränderungen
  • Reklamationsabwicklung: Fluch oder Segen?

WORKSHOP
Die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen (KPI)
Der Kompass zum Erfolg

Seminarbeschreibung:

Kaum einer mag sie und doch jeder Kaufmann braucht sie – die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen, die genaue Auskunft über die Effizienz, den Erfolg und vor allem über den Umfang des Business geben.
Außerdem lassen sich bei geschicktem Umgang mit diesen Zahlen wichtige Parameter wie beispielsweise

  • Marktpotential
  • Kundenpotential
  • Geschäftsverlauf intern – extern (bis zur Rentabilität)
  • Budgetplanung
  • Einkaufsbedarf und Forecast
  • Expansionssimulation
  • Ergebnissimulationen

sehr einfach errechnen. Dabei geht es nicht um die hohe Kunst der Mathematik, sondern im Gegenteil: es reicht völlig aus, wenn man sich mit der weitreichenden Thematik auseinandersetzt und das einfache Prinzip dahinter versteht.

Nach diesem spannenden Workshop sind Sie vertraut mit:

  • den Leistungskennzahlen (KPI -Key Performance Indicator) in der Betriebswirtschaftslehre
    (Absatz, Umsatz, Rohertrag, Marge, Abverkaufsquote, LUG…)
  • der Erstellung eines Budget/Einkaufs-/Absatzplans usw.
  • der Simulation einer Potentialanalyse
  • der Bewertung und Simulation einer G+V (Gewinn und Verlustrechnung)
  • den Stellschrauben bezüglich Rentabilität
  • der Flächenrentabilitäts-Planung
  • Potentialberechnungen

Zielgruppe:

Für alle Verkäufer und Vertriebsmitarbeiter die für den betriebswirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens mitverantwortlich sind.

Dauer:

1 – 2 Tage, zu je 7 Einheiten (je nach Themenauswahl)